mit den Augen der anderen sehen - Glaubenskurs

Arbeitshilfe Seite 36 -37

Art des Kurses

Das Besondere an diesem Kursus: Er ist auf die Begegnung von Menschen aus unterschiedlichen christlichen Kulturen  und Traditionen ausgerichtet. Der Kreis der Teilnehmenden besteht zum einen Teil aus Menschen anderer Sprache und Herkunft und zum anderen aus Teilnehmenden mit deutschem Hintergrund. Je nach Zusammensetzung  der Gruppe entwickelt er sich unterschiedlich. Es ist zum Beispiel ein erheblicher Unterschied, ob griechisch-orthodoxe oder afrikanisch-charismatische Christen und Nachbarn mit deutscher landeskirchlicher Prägung 
zusammenkommen. Durch seine Orientierung am Apostolischen Glaubens-
bekenntnis und seine trinitarische Gliederung bietet der Kursus eine Plattform, um sich über ganz elementare Grundlagen des christlichen Glaubens auszutauschen. Kerntexte der Bibel bieten dazu die nötigen Anknüpfungspunkte. Der besondere Reiz des Kurses liegt darin, im Gespräch mit Menschen aus einem anderen Kulturkreis einen anderen „Dialekt“ des christlichen Glaubens kennenzulernen und so für sich selber den Glauben neu zu entdecken.

Zielgruppe

Der Kursus ist für einen Teilnehmerkreis gedacht, der sich aus Christinnen und Christen unterschiedlicher Sprache und Herkunft zusammensetzt. Er bietet aber auch eine besondere Chance für Menschen, denen der christliche Glaube bisher fremd geblieben ist. Sie können dabei entdecken,  dass das Christentum nicht eine europäische Erscheinung, sondern ein weltweites Phänomen ist. Je vielfältiger die Zusammensetzung ist, desto interessanter, aber auch herausfordernder ist das Miteinander.

Ziele

  • In der Begegnung mit Christen anderer Sprache und   Herkunft einen anderen ›Dialekt‹ des Christentums  kennenlernen
  • In der Verschiedenheit das elementare Gemeinsame wahrnehmen
  • Im Blick auf die eigene christliche Existenz vergewissert werden
  • Über den Kursus hinaus Kontakte zu Menschen aus Gemeinden anderer Sprache und Herkunft knüpfen

Form

Die Abende werden in Seminarform, mit der Bitte um möglichst regelmäßige Teilnahme angeboten. Der  Kursus besteht aus drei Abenden und einem abschließenden Gottesdienst für die Teilnehmer/innen.

Vollständiger Artikel zum Download siehe rechte Spalte.

 

Der Autor

grobe
Georg Grobe

Pastor Georg Grobe, Abteilung »Gemeinde weltweit«, Ev.-luth. Missonswerk in Niedersachsen