Mielke, Wanda

Wanda Mielke

Buchholz in der Nordheide
* 24.6.1930 in Czartownia (Republik Polen)
getauft am 26.6.1930 in Czartownia
Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Johannis

Bild: Patrice Kunte
Bild: Patrice Kunte
 

Der Glaube, der ist für mich ganz wichtig. Der Herr und Heiland hat uns so wunderbar geführt. Damals, als wir auf der Flucht übers Eis fahren mussten. Nebenan sind welche in die Weichsel eingebrochen, alles ist untergegangen. Und wir sind vorbeigefahren und rübergekommen, waren alle heile und gesund.

Nach Kriegsende, in Polen, ist uns alles weggenommen worden. Wir hatten nicht mal eine Bibel. Da hat man diese Bibelsprüche gebetet. Das, was man im Konfirmandenunterricht gelernt hat. Und das Vaterunser.

Wir kriegten eine Wohnung im Kreis Lemgo. Da waren Flüchtlinge nicht gut angesehen. Immer wenn was war, hieß es: »Ja, die Flüchtlinge!« Nachher in Buchholz, da wohnte früher im Nebenhaus einer, der hat ziemlich doll getrunken. Dann kam er raus an den Zaun und bölkte: »Ihr dummen Flüchtlinge! Die dummen Flüchtlinge!«