Veranstalter werden

Auch in Ihrer Gemeinde!

Auch in Ihrer Gemeinde kann die Wanderausstellung „Gesichter des Christentums“ gezeigt werden. Sie bietet die Möglichkeit, ein aktuelles gesellschaftliches Thema – Migration und Interkulturalität – aufzunehmen und hierzu öffentlichkeitswirksam einen genuin christlichen Beitrag zu leisten.

Die Ausstellung und das in einer Arbeitshilfe vorgestellte Begleitprogramm lassen sich einerseits in übliche Veranstaltungsformate integrieren (Gottesdienst, Konfirmandenunterricht…), bieten also Material und Ideen für das gemeindliche „Pflichtprogramm“. Andererseits lassen sich aus ihnen neue Arten von Aktivitäten entwickeln. 

Informationen für Veranstalter

Das Thema und das Medium dieses Projekts eignen sich sowohl dafür, in der Gemeinde bereits Engagierten neue Formen des Mitwirkens zu eröffnen, als auch neue Zielgruppen zu erreichen. Mit der Wanderausstellung und dem Begleitprogramm können bestehende ökumenische Kontakte vertieft und neue aufgebaut werden. Eine ausführliche Information dazu, welche Möglichkeiten die Ausstellung bietet und unter welchen Bedingungen sie ausgeliehen werden kann, finden Sie in der herunterladbaren Datei „Informationen für Veranstalter“.

Weitere Anregungen und Materialien für Aktivitäten mit der Ausstellung und um sie herum stehen unter „Aktiv werden“. An welchen Zeiträumen die Ausstellung noch entliehen werden kann, erfahren Sie unter „Die Ausstellung sehen“. Am Ende der Ausstellung erbitten wir einen Abschlussbericht. Das Raster dafür können Sie hier herunterladen.